schwaz.naturfreunde.at

ST.A.R.T. Schwaz - 25.06.2011

Die Teilnehmer bekamen lediglich einen Stadtplan und die Information wo die Stationen sind. Alles andere war selbst zu planen. Die Teams bestanden vorwiegend aus Familien, wo Groß und Klein gemeinsam auf dem Weg waren. Auch zwei pensionierte Schwestern waren über den Orientierungswalk positiv überrascht und wollen unbedingt wieder dabei sein. Laut ihren Aussagen: "Das ist wirklich auch etwas für die ältere Generation, spannend und durchaus empfehlenswert. Wir haben uns das nicht so aufregend vorgestellt."
Der Organisator, der alpine Verein "Naturfreunde Schwaz", zeigte sich zufrieden, so Obmann Rudi Bauer:"Wir werden den City Walk auch im Jahr 2012 veranstalten und möchten uns bei den zahlreichen Helfern aus verschiedenen Organisationen und Vereinen herzlichst bedanken."
Das Besondere an dieser Veranstaltung: die Sieger wurden aus der selben Punkteanzahl gezogen und nicht klassisch bewertet. Es war nicht wichtig, der Erste im Ziel zu sein, die erreichten Punkte waren entscheidend.
Der Schwazer Bürgermeister Dr. Lintner gratulierte den gezogenen Gewinnern persönlich.
Das Rahmenprogramm rund um den Orientierungswalk ließ sich unter anderem auch sehen. Der Kletterturm war für die Kinder ein richtiger Magnet. "Gerwolf" motivierte mit Austro Pop und vielem mehr zum  Mitsingen. Und die Original Zilltertaler Krapfen fanden einen reißenden Absatz.
Loading
Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Schwaz
Mitglied Werden
ANZEIGE
Angebotssuche